Aspire Nautilus BDCC Clearomizer

Klaren und unverfälschten Geschmack bietet dank seiner BVC Technik dieser hochwertige Clearomizer von Aspire aus Pyrexglas und Edelstahl mit Airflow Control.

asp-naut Aspire
29,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Werktage

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Beschreibung & Bewertung Aspire Nautilus BDCC Clearomizer

Sicherheitshinweise & FAQ für e-Zigaretten

Beschreibung & Bewertung Aspire Nautilus BDCC Clearomizer

  • Lieferumfang
    1 x Aspire Nautilus
    2 x Verdampfereinheiten Dual Coil (1 x 1,6 Ohm und 1 x 1,8 Ohm)
    1 x Stainless Drip Tip
    1 x Cone
    1 x Ersatzglas
    1 x Anleitung

Für den Nautilus Clearomizer hat Aspire die BVC (Bottom Vertical Coil) Technik eingebaut, bei der die Verdampfereinheit am Sockel befestigt ist. Dadurch ist die ständige Liquidversorgung ohne Kokelgefahr gewährleistet. Der Verdampfer verfügt über eine Airflow Control, die über eine vierstufige Regulierung durch einfaches Drehen an einem Ring den Zugwiderstand individuell einstellen kann.

Der durchsichtige Tank aus Pyrexglas fasst ganze 5ml und ermöglicht ein einfaches Befüllen. Auch für Zitrus- oder Menthol-Liquids stellt das Material also kein Problem dar. Defekte Verdampferköpfe können spielend leicht gewechselt werden. Ein Nautilus Drip Tip aus Edelstahl mit Silikon O-Ring ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten, es können allerdings auch andere Drip Tips verwendet werden.

Alles in allem ist dieser Verdampfer aufgrund seines optimalen Geschmacks- und Dampferlebnisses, dem einfachen Befüllsystem und dem ansprechenden Design eine sehr gute Wahl.

Sicherheitshinweise & FAQ für e-Zigaretten

FAQ - e-Zigaretten

Wie lange hält der Akku meiner E-Zigarette?

Wie lange der Akku hält, hängt von der Nutzung ab. Bei normaler Nutzung, geht man von einem Verbrauch von 100mAh in der Stunde aus. Bei starker Nutzung ist der Verbrauch natürlich höher. Je nach Modell hält der Akku bis mehrere Tage.

Kann ich auch dampfen, während der Akku lädt?

Das kommt ganz auf Ihr Gerät an. Manche Modelle bieten die Möglichkeit, auch während des Ladens zu dampfen. Hierfür muss der Akku einen integrierten USB Anschluss aufweisen. Achten Sie dabei auf den Begriff „Passthrough-Funktion“ Ihrer E-Zigarette.

Ist Dampfen ungesund?

Durch Rauchen einer herkömmlichen Tabakzigarette fallen tausendfach mehr Schadstoffe an als durch das Dampfen. Während beim Rauchen durch Verbrennungsprozesse direkt die Zellen geschädigt werden, konnte ein solcher Effekt beim Dampfen nicht gefunden werden, da hier der Dampf nur erhitzt, nicht verbrannt wird.

Woraus besteht eine E-Zigarette?

Eine E-Zigarette besteht aus einem Akkuträger, dem baulich größten Teil der E-Zigarette, welcher die Batterie beinhaltet und den Strom an den Verdampfer weitergibt. Dieser wiederum beinhaltet eine Heizspule (Coil). Im Kern der Spule befindet sich ein Dochtmaterial, das mit Liquid getränkt ist. Am oberen Teil befindet sich das Mundstück, auch DripTip genannt.

Welche E-Zigarette ist die richtige für mich?

Die Entscheidung für ein Modell hängt von vielen Faktoren ab. Wenn Sie täglich dampfen wollen, empfiehlt sich ein Modell mit einer starken Akkuleistung. Gerade als Einsteige ist es sehr ratsam, ein Modell aus unserer Kategorie „E-Zigaretten für Einsteiger“ zu wählen, da hier bereits alles dabei ist und keine komplizierten Einstellung getroffen werden müssen.

Was bedeutet die Ohm-Zahl?

In der Einheit Ohm Ω wird der elektrische Widerstand des Verdampfers angegeben. Je kleiner dieser Wert ist, desto mehr Hitze gelangt an die Heizspule und desto mehr Dampf entwickelt sich. Allerdings wird auch mehr Strom verbraucht und der Verschleiß ist höher. Bei einer Ohm-Zahl von unter 1 spricht man von Sub-Ohm, was gerne von Erfahrenen und Profis genutzt wird, da hier ein technisches Verständnis von Nöten ist.